Willkommen, Anmelden oder Registrieren

Natürliche Kosmetik - das Paradies auf Erden

Natürliche Kosmetik - das Paradies auf Erden

Stellen Sie sich mal vor: Sie liegen auf einem Sandstrand, unter einer Kokospalme, trinken einen Granatapfeldrink und knuspern süße Mandeln. Ringsum duftet es manchmal nach Rosen, manchmal nach Honig. Ein Paradies? Wer hat aber gesagt, dass dieses paradiesähnliche Bild nicht zur Realität werden kann? Sie selbst können sich das Paradies auf Erden verschaffen – dabei hilft Ihnen natürliche Kosmetik.

Die Natur liefert uns viele wertvolle Substanzen, die zur Herstellung natürlicher Kosmetika verwendet werden. Zu denen gehören z.B. Kokosöl, Granatapfelkernöl, Mandelöl oder Rosenblütenwasser. Sie wirken wohltuend und erfrischend und haben andere zahlreiche Eigenschaften, die unserem Körper einen Gefallen tun. Der gute Einfluss dieser Substanzen ist darauf zurückzuführen, dass sie aus der Natur kommen und frei von Chemikalien sowie synthetischen Produkten sind. Gab es synthetische Substanzen im Paradies?

Im Paradies gilt natürlich eine ganz besondere Garderobe, nämlich das Adamskostüm. Kein Wunder, im Paradies gefährden einen keine chemischen Stoffe und man muss seine Haut gegen sie nicht wehren. Manchmal kann man sich wirklich erschrecken, wenn man feststellt, was man eigentlich in die eigene Haut einreibt - sei es Silikon oder andere Stoffe. Das Silikon wirkt sehr schnell und effektiv: die Haut und Haare werden glatt, es verleiht ihnen einen schönen Glanz. Der Schein trügt. Auf Dauer ist dieser Stoff schädlich, denn seine Schicht lässt keine Nährstoffe durch, weswegen die Haut nicht atmen kann und die Haare werden schwach. Das können wir unserem Körper ersparen und ihm die Pflege sichern, die unser natürliches Kostüm verdient. Dafür ist natürliche Kosmetik geeignet, weil unser Körper dank ihr keinen schädlichen Stoffen ausgesetzt wird.

Das Paradies bedeutet auch Harmonie. Unter Harmonie könnte die Situation verstanden werden, in der alle zum gemeinsamen Gut beitragen, zusammenarbeiten und in der niemand andere ausbeutet. Wir bekommen von der Natur so viele Substanzen umsonst, deswegen sollte es uns am Herzen liegen, dass unsere Kosmetika zum Umweltschutz beitragen. Kosmetische Mittel von Love Me Green verzichten auf Mikroplastik in Scraps und Peelings. Eines der aktuellen Umweltprobleme ist laut Forschern das Mikroplastik das in die Meere gelangt ist. Mikroplastik findet sich oft in Body-Scraps, Peelings oder Zahnpasta. Im Meer wirkt es wie ein Magnet für Schadstoffe die sich auf seiner Oberfläche sammeln. Die Meeresbewohner können es oft nicht von Plankton unterscheiden und so gelangt es in die Nahrungskette. Der Müll und das Paradies treten nicht zusammen auf und aus diesem Grund ist es an der Zeit, auf solche Stoffe zu verzichten. Daher ist es auch von großem Belang, dass Kosmetika selbst keine Umwelt verschmutzenden Substanzen enthalten. Diesem Bedürfnis geht Love Me Green nach und bietet Peelings an, in denen Mikroplastik durch natürliche, bioabbaubare ersetzt sind.

Die Entscheidung, im Paradies auf Erden zu leben oder nicht, liegt bei Ihnen. Nur Sie können darüber entscheiden, ob Sie Ihre Haut durch synthetische Substanzen schädigen, Ihre Haare austrocknen lassen und oder wohltuende, naturschützende Kosmetika verwenden wollen. Kokospalme, Granatapfeldrink, Mandeln, Rosen = Paradies. Kokosöl, Granatapfelkernöl, Mandelöl, Rosenblütenwasser = natürliche Kosmetik. Warum sollen Sie denn nicht ins Paradies kommen?

EHI
- geprüfter online Shop -
 
der Love Me Green
Naturkosmetik online Shop
 
ist durch das
EHI Retail Institute zertifiziert.
 

 

Newsletter